Wir müssen reden! Der News-Aggregator HackerBrücke geht online.

Manchmal kommt ja tatsächlich mehr heraus, wenn man zusammen nachdenkt, als nur die Summe rauchender Köpfe. Wie produktiv der Austausch zwischen Programmierern und Start-ups sein kann, weiß, wer die englischsprachigen Hacker News verfolgt. Hier wird nicht nur diskutiert, es entstehen auch Netzwerke. Obwohl gerade München und Umgebung nun wirklich gespickt ist mit IT-Unternehmen, fehlt eine vergleichbare Plattform für den deutschsprachigen Raum. So entstand bei der Geek Space 9 GmbH die Idee zum News-Aggregator HackerBrücke. Umgesetzt wurde er dann in Kooperation mit den IT:Agenten.

Die HackerBrücke soll, wie auch das Vorbild Hacker News, eine Schnittstelle zwischen Programmierern und Start-ups werden. Den Inhalt definiert die Community: Thema ist alles, was Hacker interessant finden, alles worüber sich der Austausch lohnt – kurz Diskussionen, die deswegen Spaß machen, weil sie eine intellektuelle Herausforderung darstellen. Was ist nun der Ort für so einen Austausch? Wir wollen nicht behaupten, dass die real existierende Hackerbrücke und die angrenzenden Viertel das Silicon Valley Süddeutschlands wären. Aber zumindest hat diese Brücke beim Umzug der IT:Agenten ins neue Büro einen wesentliche Beitrag geleistet!

Technisch basiert HackerBrücke auf dem Realtime Web-Framework Meteor. Sobald ein Post oder Kommentar geschrieben oder bewertet wird, erhalten die Clients aller aktuellen Nutzer automatisch das Update und können – ebenfalls in in Echtzeit – darauf reagieren. So, genug erklärt, wir sprechen uns auf der HackerBrücke.

[fblike style=“button_count“ showfaces=“false“ width=“90″ verb=“like“ font=“arial“ float=“left“] [fbshare type=“button“ float=“left“] [google_plusone size=“medium“ float=“left“] [twitter style=“horizontal“ float=“left“ lang=“de“] [linkedin_share style=“right“ float=“left“]

Verwandte Beiträge

Leave a comment

s4VKk

Bitte geben Sie den Text vor: